Gründung: 2007
Geschichtliches: Am 24.02.2006, trafen sich Chrigu, Fäbu, Migu und Niki in der Kulturgarage Solothurn. Über Chrigu's Nacken schwebte das "imaginäre" Schwert des Damokles. Sie fragen sich weshalb? Nun Chrigu ist Götti von zwei Buben im "teenager Alter" und angefressener Fasnächtler. Immer versuchte Chrigu seine "Trickli", er spielte seinen ganzen Einfluss als Götti aus und versuchte alles, um die beiden Jungs dazu zu bringen, dereinst grosse Fasnächtler in einer Zunft zu werden. Nun, dieses Jahr hatte er die beiden endlich soweit. Sie kamen auf Ihn zu und sagten: "Götti, Götti, nächstes Jahr, da machen wir am Umzug mit. Wir wollen deiner Zunft beitreten." Und genau da lag Chrigu's Problem. Dieser gab nämlich Tage zuvor den Rücktritt bei seiner alten Zunft. Wer selber Kinder oder Göttikinder hat weiss, jetzt muss etwas passieren. Gesagt getan. Chrigu mobilisierte seine Freunde, die von Beginn an am selben Strang zogen. Binnen drei Wochen fanden diverse Gespräche statt, es wurde telefoniert, organisiert und es wurden zwei Sitzungen abgehalten. Am Donnerstag den 08.03.2007 wurde die Gründung einer neuen Zunft beschlossen (1. Vorstandssitzung) und am Dienstag den 13.03.2007 (2. Vorstandssitzung) einigte sich der Vorstand auf den Namen: Muttiturmbiisser
Aktivitäten: Zäme e gueti zyt verbringe
Mitglieder 29